Trüffelgedicht

Trüffelgedicht - Tubera

In der toskanischen Küche hatte die Trüffel in der Renaissance einen hohen Stellenwert und wurde sogar von Dichtern hoch gepriesen. 

Giovanni Bernardo Vigo verfasste im Jahre 1776, in lateinischer Schrift, das Gedicht "Tubera terrae" wo er über die Erlesenheit des Trüffels poesierte.

Das Gedicht handelt von Trüffeln, die er lobpreiste.

Außerdem gibt es eine Passage unter welchen Voraussetzungen und Gegebenheiten Trüffeln zu finden sind.

 

 

 

Ausschnitt des Originals, rechtes Bild:

Giovanni Bernardo Vigo verfasste im Jahre 1776, in lateinischer Schrift, das Gedicht "Tubera terrae" wo er über die Erlesenheit des Trüffels poesierte.  Das Gedicht handelt von Trüffeln, die er lobpreiste.  Außerdem gibt es eine Passage unter welchen Vora
Buchumschlag Original 1776 Tubera
Giovanni Bernardo Vigo verfasste im Jahre 1776, in lateinischer Schrift, das Gedicht "Tubera terrae" wo er über die Erlesenheit des Trüffels poesierte.  Das Gedicht handelt von Trüffeln, die er lobpreiste.  Außerdem gibt es eine Passage unter welchen Vora
Tubera Gedicht 1776 1.Seite

Trüffelschwein - Wilhelm Busch

 

"Der heilige Antonius, so wird berichtet,

Hat endlich ganz auf die Welt verzichtet;

Ist tief, tief hinten im Wald gesessen,

Hat Tau getrunken und Moos gegessen,

Und sitzt und sitzt an diesem Ort

Und betet, bis er schier verdorrt.

Er sprach: »Von hier will ich nicht weichen,

Es käm’ mir denn ein glaubhaft Zeichen!«

Und siehe da! – Aus Waldes Mitten

 

Ein Wildschwein kommt dahergeschritten,

Das Gedicht von Wilhelm Busch über die Trüffelsuche mit dem Trüffelschwein
Trüffelschwein Wilhelm Busch

 

Das wühlet emsig an der Stelle

Ein Brünnlein auf, gar rein und helle,

Und wühlt mit Schnauben und mit Schnüffeln

Dazu hervor ein Häuflein Trüffeln. –

Der heilige Antonius, voll Preis und Dank,

Setzte sich nieder, ass und trank

Und sprach gerührt: »Du gutes Schwein,

Du sollst nun ewig bei mir sein!"

 

 

Ausschnitt aus Wilhelm Busch Der heilige Antonius von Padua 1870



Oberösterreichs Erste Trüffelplantage    Wir verwirklichen uns mit Trüffelhang.at einen lang gehegten Traum. Eine biologische Bewirtschaftung einer Trüffelplantage mit ca.750 Wirtsträuchern (375 Haselsträucher + 375 Hainbuchensträucher) auf ca.
Oberösterreichs erste Trüffelplantage

 Trueffelhang.at

Fam. Unger

Markt 25

A-4192 Schenkenfelden

trueffelhang@gmail.com