Trüffelrezepte - Trüffelkochbuch

Ihre leckeren Trüffelrezepte  für die Trüffelküche können Sie gerne bei uns im Trüffelkochbuch veröffentlichen.

Trüffelkochbuch - Trüffelküche - Ihre Trüffelrezepte können Sie gerne bei uns veröffentlichen.
Périgordtrüffel in Trüffelrezepte - Trüffelkochbuch - Trüffelküche
Trüffelkochbuch - Trüffelküche - Ihre Trüffelrezepte können Sie gerne bei uns im Trüffelkochbuch veröffentlichen.
Trüffelpasta in Trüffelkochbuch - Trüffelküche - Trüffelrezepte


Spaghetti mit Trüffel

Für 2 Personen:

250g Spaghetti

60g Parmesan

200ml Schlagobers/Schlagsahne

2 Eigelb

20g Trüffel

Salz und Pfeffer

 

Nudeln in einem Topf mit Salzwasser bissfest kochen, abseihen und gut abtropfen lassen. In der Zwischenzeit das Schlagobers (Sahne) kurz aufkochen und Eidotter einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Die Spaghetti mit der Sauce anrichten. Dann die frischen Trüffel darüber hobeln.


Trüffelbutter

125 g Butter, weich

1 TL Zitronensaft

30 g Trüffel

Salz nach Belieben

frisch gemahlener Pfeffer

 

Zuerst die weiche Butter in eine Schüssel geben und mit Zitronensaft und maximal einem halben Teelöffel Salz sowie frisch gemahlenem Pfeffer vermischen. Die Trüffel sehr fein reiben und unter die Masse mengen. Mit Alufolie zu einer Rolle verarbeiten und diese im Kühlschrank aushärten lassen.

 


Trüffelsalz

50g Meersalz

1 Stk. Trüffel (nur äußere Schale)

 

Die Trüffel gut reinigen und die Schale dünn abschälen/abreiben. Die geriebene Schale zusammen mit dem Salz in ein Glas geben. 2 Wochen aromatisieren und zwischendurch gelegentlich schütteln.

 

Bei diesem Rezept wird nur die warzige Schale verwendet. 

Mit dem Trüffelinnerem kann man eine Pasta oder ein Risotto veredeln.


Eier mit Trüffel

Für 2 Personen:

5 Stk. Eier

60 ml Schlagobers/Schlagsahne

1 Prise Salz

2 EL Butter

20g Trüffel

 

 

Die Eier und das Schlagobers (Sahne) mit dem Schneebesen vermischen und etwas salzen. Die Butter in der Pfanne erhitzen und die Eiermasse eingießen. Etwas fest werden lassen dann wenden und wieder stocken lassen. Die Trüffel mit dem Trüffelhobel darüber hobeln.


Trüffelöl

20 g schwarze oder weiße Trüffel

200 ml Speiseöl (Sonnenblumenöl, Distelöl oder Rapsöl – bei Verwendung zu Pasta auch Olivenöl)

 

Die geputzten Trüffeln mit einem Trüffelhobel hacheln. Die Trüffelscheiben geben Sie nun in eine trockene Flasche und anschließend mit Öl aufgießen.  An einem kühlen und dunklen Ort mindestens eine Woche lagern bis das Öl das Trüffelaroma angenommen hat.

Das Trüffelöl  am besten kühl und dunkel lagern. Im Kühlschrank hält es sich dann ca. 2 bis 3 Monate.

 


Trüffel - Kürbis Risotto

400g Kürbisfleisch
250ml Suppe
100g Risottoreis
1 Knoblauchzehe
1TL Olivenöl
100ml Weíßwein
30g geriebener Parmesan
1 kleiner schwarzer Trüffel ( ca. 20-25g )
Brise Salz und Pfeffer

Gewürfelten Kürbis in 50 ml Gemüsefond 10 min dünsten, dann gehackten Knoblauch hinzugeben und in Öl andünsten. Reis zugeben. Nach und nach Wein und restlichen Suppe dazugeben. Reis 40 Minuten unter rühren quellen lassen .Kürbis nach 35 Minuten Garzeit zum Risotto geben, würzen und fertig garen und Parme­san unterrühren.

Mit Basilikum und dünnen Trüffelscheiben anrichten.



Trüffel Omlette

Zutaten:

4 Pers.

 

40-60g Trüffel (10-15g pro Person)

8 Eier 

Salz, Pfeffer

 

Am Vorabend die Eier mit den Trüffel in einer geschlossenen Schüssel in den Kühlschrank geben. ( Eier nehmen über Nacht Trüffelaroma an ) Die Eier aufschlagen, und die Trüffel dazuhobeln, Salz, Pfeffer hinzugeben und wieder 2-3h kühl stellen. 2 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen und nun die verquierlte Ei-Mischung hinzugeben. 

 

Auf das Trüffelomelette feine Trüffel daraufhobeln und sofort servieren.


Trüffelpesto

30g Trüffel

35g Pinienkerne

20g Parmesan

25ml Öl, (Trüffelöl)

25ml Olivenöl

1 Brise Salz

1/2 EL Balsamico-Essig

1/2 TL Thymian, frische Blättchen

13g Butter

 

Die gereinigten Trüffeln fein reiben. Pinienkerne in der Pfanne ohne Fett gelbbraun anrösten.

 

Die abgekühlten Pinienkerne im Mörser zerreiben. Den geriebenen Parmesan und die Trüffel unter die Pinienkerne mischen. Trüffel und Olivenöl langsam erwärmen alles unterrühren. Mit Balsamico und Salz abschmecken.

 

Butter in einer kleinen Pfanne aufschäumen lassen und nun die gehackten Thymianblätter darin durchschwenken. Thymianbutter unter das Trüffel-Pesto rühren.



Henderl mit Trüffel und Erdäpfelrösti

 

4 Stk. Hühnerbrust

½ Stangensellerie

¼ l Joghurt

4 Eier

4 große Festkochende Kartoffeln

2 Eier, Petersilie

6 Champignons

½ Zwiebel, Muskatnuss, Salz, Pfeffer

1 Trüffel und/oder Trüffelöl

1/8 l Weißwein

1/4 l Sahne

Vanillesalz

 

Hühnerbrüste von Häuten und Sehnen befreien und über Nacht in Joghurt einlegen. Hühnerbrüste und Stangensellerie in einen Kochbeutel geben und 20 min in kochendem Wasser zugedeckt garen. Dotter und Eiklar trennen, Eischnee schlagen, 4 Nester auf ein Backblech geben und die Dotter in die Mitte setzen, im Rohr bei 180°C ca. 4-6 min backen. Rohe Kartoffeln waschen, schälen und grob reiben, mit kaltem Wasser abschwemmen und abtropfen lassen. Feingehackte Zwiebel und Champignons in Butter andünsten, mit den restl. Zutaten und den Kartoffeln vermischen. Rösti formen und in der Pfanne mit Butterschmalz knusprig backen. Feingehackte Trüffel in 1/8 l warmem Wasser ziehen lassen, Weißwein in der Pfanne auf die Hälfte reduzieren, mit den Trüffeln und dem Wasser aufgießen, kurz aufkochen und die Sahne zugeben. Nach Wunsch mit Guarkenmehl leicht binden. Außer bei den Rösti, verzichten wir hier beim Kochen gänzlich auf Salz, stattdessen vollenden wir das Gericht erst am Teller mit einem aromatischem Vanillesalz.

Für die vegetarische Variante dann ca. ¾ kg Pastinaken schälen und in Scheiben schneiden, mit 1/8 L Wasser in einen Kochbeutel geben und 15 min in kochendem Wasser zugedeckt garen.


Sommertrüffel Salat

 

Zutaten:

Salat (keine bittere Sorte)

25 g (pro Portion) frische Sommertrüffel mit Trüffelhobel (Mandoline) gehobelt

2 Esslöffel Trüffelöl

Trüffelsalz

Pfeffer

1 Esslöffel Balsamico-Essig

 

Vor dem servieren noch gehackte Haselnussstücke darüberstreuen. Ein einfacher, aber sehr geschmacksintensiver Salat.

 



Jakobsmuschel mit Trüffel und Speck, Kerbel Coulis

Zutaten für 4 Personen:

 

20 Jakobsmuscheln

10 sehr dünne Scheiben geräucherten Specks

1 kleiner Trüffel (15 g)

20 g Butter

1 Bund Kerbel

5 cl Haselnussöl

5 cl Olivenöl

Salz, Pfeffer

 

Den Trüffel reinigen und in 20 Streifen schneiden. Schneiden Sie die Jakobsmuscheln in dicke Scheiben, ohne bis zum Ende des Schnitts zu gehen, um die beiden Hälften nicht zu trennen. Schieben Sie eine Scheibe Trüffel in die Schnitte. Schneiden Sie die Speckscheiben in zwei Hälften. Wickeln Sie jede Nuss in eine halbe Scheibe Speck und halten Sie sie mit einer Küchenschnur fest. Reservieren Sie 20 Pluches für das Dekor.

 

Die Butter in einem Topf schmelzen und den nicht reservierten Kerbel hinzufügen.Eine Minute braten, dann in einer kleinen Küchenmaschine mischen und das Haselnussöl hinzufügen. Salz, Pfeffer, Reserve. Die Jakobsmuscheln mit Olivenöl bestreichen. Den Backofen in der Grillposition vorheizen. Legen Sie die Jakobsmuscheln auf ein mit Pergamentpapier bedecktes Backblech.

 

Hoch im Ofen backen und 5 bis 7 Minuten backen. Legen Sie die Jakobsmuscheln in kleine Auflaufförmchen oder Cocktaillöffel, fügen Sie ein wenig Kerbel-Coulis hinzu und servieren Sie sie, dekoriert mit einem Kerbel-Pluche.

 

 

 



Trueffelhang Instagram - Folge Trüueffelhang.at auf Instagram
Instagram

Frische Trüffel kaufen 

 

Frische Trüffel und Trüffelprodukte kaufen vom ausgewählten Partner bis zur ersten eigenen Ernte auf unserem  Trueffelhang.


Trueffelhang.at     Familie Unger     Markt 25     A-4192 Schenkenfelden     E-Mail Kontakt

Frische Trüffel kaufen im Trüffelshop. Trüffelöl, Trüffelprodukte und Trüffelgeschenksets kaufen. Von Trüffelanbau über Trüffelarten zum Trüffelhund. Trüffelrezepte für die Trüffelküche und Trüffelbäume für die Trüffelplantage. Die verschiedenen Trüffelarten und die Trüffelsaison.