Trüffelsuche

Die Trüffelsuche mit Trüffelhunden, Trüffelschweinen und die Ernte

Trüffelsuche mit Hund

Die Trüffelsuche in Italien mit dem Trüffelsuchhund
Trüffelsuche mit dem Trüffelhund

Trüffelsuche mit Trüffelsuchhunden

 

Die Trüffelsuche mit Trüffelhunden wird schon seit dem 17. Jahrhundert erfolgreich praktiziert. Hunde benützen etwa 10% ihrer Gehirnleistung ausschließlich für den Geruchssinn und haben durchschnittlich etwa 200 Millionen Riechzellen (das variiert je nach Hunderasse). Der Mensch besitzt zum Vergleich nur ca. 5 Mio Riechzellen.

 

Die große Bereitschaft zur Arbeit, die herausragende Anlage zur Suche und der ausgezeichnete Geruchssinn machten aus dem Lagotto Ramagnolo einen effizienten Trüffelhund. Den Züchtern gelang es damals schnell diese Rasse völlig vom "Wasserhund, Jagdhund" auf den Trüffelhund umzuformen. Die Übergangszeit vom Wasserhund zum Trüffelhund geschah ca. um 1840 bis 1890, also in nur 50 Jahren.

Trüffelsuche mit Schwein

Die Trüffelernte mit Trüffelschweinen ist seit den 1980er Jahren verboten (Italien). Schweine pflügen den Boden derart um, dass sie dabei die empfindlichen Pilzfasern häufig zerstören. Dadurch können sich die Trüffel nicht mehr reproduzieren. Auch durch ein genaues Beobachten der Trüffelfliege kann man die Stelle orten unter der sich die reife Trüffel befindet. Sie kreist knapp über dem Boden der reifen Trüffel. 

Trüffelsuche mit der Ziege und dem Bär

Ja das gibt es tatsächlich. In Istrien werden zur Trüffelsuche heute noch Ziegen verwendet. Früher nahm man in Russland zahme Bären um die wertvolle Knolle zu finden.

Fachgerechte Ernte von Trüffeln

Bitte die Trüffelernte immer fachgerecht ausführen. Ein zu starkes Umgraben des Bodens, offen lassen der Löcher oder zu häufiges Begehen des Bodens im Erntebereich schadet dem Pilzmycel. Es kann durchaus Vorkommen, dass das Pilzgeflecht dauerhaft geschädigt wird. Daher verwenden erfahrene Trüffelsucher eine spezielle Trüffelschaufel, diese hat oft einen langen Holzstiel (kann man auch als Gehstock verwenden) und eine kleine speziell geformte Schaufel. Tipp: Die Trüffelschaufel und anderes Zubehör finden Sie in unserem Shop.

Ein Tag mit einem Trüffeljäger - Trüffelsucher mit seinen Trüffelhunden

Sobald wir unser Ziel erreicht hatten, zogen wir unsere Wanderschuhe an und gingen in Begleitung der Professoren P. Barbanti, GC, in Richtung des einfachen Waldes, genauer gesagt des Bosco Baredi-Selva di Arvonchi. Foscarini und A. Perrone. Auf dem Weg wartete eine sehr originelle Person auf uns, weil sie ruhig und essentiell war, Eng. Vittorino Gallo, erfahrener Kenner der Orte und leidenschaftlicher Trüffeljäger, in seiner Nähe zwei prächtige Trüffelhunde, der Rasse Lagotto Romagnolo, Mari und Kuba. Gerade am Rande der Selva di Arvonchi angekommen Herr Vittorino informierte uns über die Eigenschaften der Wälder in Bezug auf Flora, Sträucher und Pflanzen im Allgemeinen. Er erklärte sehr deutlich den Fortpflanzungszyklus von Trüffeln und ihre symbiotische Situation bei bestimmten Trüffelbäumen.

 

Mari und Kuba, die Trüffelhunde, waren sehr aufmerksam auf die Worte ihres menschlichen Begleiters und begleiteten uns den ganzen Tag mit ihrem Geruchssinn und ihrer Freude. Paola hatte uns gewarnt, dass es ein echtes Glück gewesen wäre, Trüffel zu finden, und stattdessen schießt Kuba auch nach 20 Minuten Fußmarsch im Wald und gräbt unter einer Eiche durch das Laub. Auch wir springen hinter ihr mit viel weniger Athletik über den Graben. Dann wird unter der sicheren Anleitung von Vittorino Gallo mit Hilfe einer Art kleiner Trüffelhacke der erste mittelgroße Trüffel vorsichtig ausgegraben, aber mit einem unglaublichen Geruch. Keiner von uns hatte jemals eine solche Erfahrung gemacht und kannte diesen bestimmten Geruch noch nicht. Wir überquerten Selva di Arvonchi und gingen dann durch den Wald: einzigartige Umgebungen mit dichter Vegetation, Sträuchern und hohen Bäumen. In der Luft roch es intensiv nach Moschus, fast nussig gemischt mit dem Geruch von Pilzen, kurz gesagt, ein seltsamer Geruch! Die Atmosphäre war fast feenhaft und an einigen Stellen war es nicht wirklich einfach, sich zwischen den Zweigen der Vegetation zu bewegen, insbesondere im Coda di Manin-Holz, das nicht so gut beforstet wird wie Selva di Arvonchi.

 

Der Unterschied ist auch für einige offensichtlich Neulinge wie wir offensichtlich. Die Reflexionen der Sonnenstrahlen erzeugten ein ganz besonderes Licht, obwohl der Tag klar und windig war. Nach einigen Kilometern kamen wir aus dem Wald in der Nähe eines Flusslaufs, der sich jetzt in der Nähe der Lagune befand: der Cormor; hier, immer noch begeistert, erfrischten wir uns mit einem guten Sandwich, bevor wir unseren Rückweg fortsetzten. Die Anwesenheit der Trüffelhunde Kuba und Mari in unserer Nähe gab der gesamten Gruppe ein Signal der Menschlichkeit und Affektivität. Es gibt keine Worte, um all die Empfindungen zu beschreiben, die wir erlebt haben, aber sicherlich für alle: "Ein wundervoller Tag".

 

Einschränkungen und Verbote der Trüffelsuche

In Deutschland ist die Trüffelsuche in der Wildnis generell verboten, da die Trüffel unter Naturschutz steht. Das Ernten der Edelknollen auf Trüffelplantagen ist jedoch erlaubt.

 

In Österreich ist das Sammeln von Trüffel in Naturschutzgebieten, Europaschutzgebieten, Kernzonen eines Nationalparks und Naturzonen eines Biosphärenparks ist verboten. 

 

In Kärnten ist das Sammeln von alle unterirdisch (hypogäisch) wachsenden Schlauchpilze (z. B. Tuber, Terfezia, Choiromyces etc.) wie auch die Trüffel verboten

 

Genaueres finden Sie unter dem Menüpunkt: Trüffelsammel - Verbote

 

Am besten man erkundigt sich im jeweiligen Land was laut Pilzverordnung erlaubt, bedingt erlaubt oder verboten ist.

Zahlungsarten  Online  Shop - Trüffel  kaufen , Trüffelprodukte und Trüffel Geschenksets kaufen
Zahlungsarten Online Shop - Trüffel kaufen
Frische Trüffel, Trüffelgeschenkstes und Trüffelprodukte kaufen auf Trueffelhang.at im Online Shop
Trüffel, Trüffelgeschenkstes und Trüffelprodukte kaufen
Trueffelhangbewertung von Webwiki
Bewertung Webwiki

Trueffelhang.at     Familie Unger     Markt 25     A-4192 Schenkenfelden     E-Mail Kontakt