· 

Trüffelfälschungen - Der zunehmende Betrug mit Lebensmittelfälschungen in Italien

Trüffelfälschungen - Der zunehmende Betrug mit Lebensmittelfälschungen in Italien
Trüffelfälschungen beim Trüffelkauf

Vorsicht vor Trüffelbetrug - Trüffelfälschungen im Umlauf

 

Lebensmittelbetrug und Verfälschungen von Lebensmitteln machen häufig Schlagzeilen, insbesondere in einem Land wie Italien, in dem Lebensmittel ein wesentlicher Bestandteil der Kultur sind, in dem Lebensmittel von großer sozialer und wirtschaftlicher Bedeutung sind. Die Italiener zeigen auf  dass Gesundheit sehr stark von der Qualität Ihrer Ernährung abhängt. Die auffällige Nachricht vom blauen Mozzarella wurde nicht vergessen, wie alle Fälle von italienischem Lebensmittelfälschungen, vor allem die vom berühmten Parmesan. Da Tomatenpüreefälschungen und die als italienischer und Büffelmozzarella mit Dioxin in den Handel gekommenen Kopien. Wenn sie die nationalen Nachrichten nicht erreichen, sprechen diese Berichte von lokalen Restaurants oder regionalen Händlern, die illegal Packungen mit Lebensmitteln umbenennen oder bereits abgelaufene Lebensmittel für Kunden zubereiten.

 

Leider ist die Welt der Trüffel, die von außen eine Aura der Authentizität zu genießen scheint, keine Ausnahme und zieht böswillige Menschen an, die von den hohen Preisen der Trüffelprodukte angezogen werden. Nur wenige denken darüber nach, aber kleine Betrügereien gibt es auch auf den Marktständen, an denen die Fälscher ihre falschen Trüffeln verkaufen. Dies sind Betrügereien, die vom Verkauf fast abgelaufener Trüffel bis zur künstlichen Gewichtszunahme reichen können, die durch Einführen kleiner Gewichte in die natürlichen Hohlräume der Trüffel selbst erzielt wird. Unehrliche Trüffelverkäufer mischen auch Trüffel verschiedener Arten zusammen und verkaufen sie offensichtlich alle zum Preis der teuersten Edelknolle. Dabei spielen sie mit Nuancen um, Aussehen oder den Geruch, die manchmal sogar Trüffelexperten täuschen. Die häufigsten Fälle von Mischungen sind zwischen dem Bianchettitrüffel und dem wertvollen echten weißen Albatrüffel, zwischen dem schwarzen Wintertrüffel Perigortrüffel und dem gewöhnlichen schwarzen Trüffel. Der unfaire Verkauf von Trüffeln geringerer Qualität geht auch von der Färbung des kostbaren schwarzen Trüffels durch die rote Erde aus, um ihn als kostbare Delikatesse zu bezeichnen. Oder durch Kochen und schnelles Trocknen der schwarzen Wintertrüffel, damit sie ihren Geruch verliert und anschließend mit chemischen Aromen behandelt wird, um sie als kostbare schwarze Trüffel, als Perigordtrüffel auszugeben.Den in den vorhergehenden Zeilen beschriebenen Betrügereien ist gemeinsam, dass einige Trüffel von geringerer Qualität, die in Italien jedoch verkauft werden können, als wertvollere Trüffelarten vermarktet werden.

 

Artikel 2 des Gesetzes 752 vom 16.12.1985 legt wörtlich fest, dass "Trüffel, die für den Frischverzehr bestimmt sind, zu einer der folgenden Gattungen und Arten gehören müssen, wobei der Handel mit anderen Arten verboten ist:

  • Tuber magnatum Pico - Albatrüffel - echte weiße Trüffel
  • Tuber melanosporum Vitt. - Périgordtrüffel 
  • Tuber brumale var.moschatum De Ferry - Muskattrüffel
  • Tuber aestivum Vitt. - Sommertrüffel oder Scorzone,
  • Tuber aestivum var. uncinatum Chatin - Hakentrüffel
  • Tuber brumale Vitt. - Schwarze Wintertrüffel oder schwarze Trifola 
  • Tuber Borchii Vitt. oder Tuber albidum Pico - Bianchetto oder Marzuolo 
  • Tuber macrosporum Vitt. (allgemein bekannt als schwarzer glatter Trüffel 
  • Tuber mesentericum Vitt. Schwarzer Trüffel 

Unter Verstoß gegen dieses Gesetz wurden in den letzten Jahren in Italien verbotene und mittelmäßige Trüffelarten eingeführt, die aufgrund ihrer Besonderheiten mit lokalen Trüffelarten verwechselt werden können.

 

Der feine weiße und der weiße Trüffel sind von Terfezia bedroht, dem "Sandtrüffel", der in Spanien, Nordafrika, hauptsächlich in Marokko sowie in Gebieten Sardiniens und Apuliens wächst. Dieser afrikanische Trüffel hat innen und außen eine hellbraune Farbe mit weißen Adern, unterscheidet sich jedoch stark in seinen "ursprünglichen" Gerüchen und Aromen. Tatsächlich ist er fast geruchs- und geschmacksneutral. Um diese Lücke zu schließen und diese noch besser zu verkaufen zu können, werden sie häufig von Betrügern mit Bismethylthiomethan, einem Ölderivat, hinzugefügt, bei dem starke Zweifel an den Auswirkungen auf die Gesundheit bestehen. Das nur um diesen Geruch der zu fälschenden Trüffel zu erreichen.

 

Sogar der begehrte schwarze Trüffel oder der schwarze Trüffel aus Norcia erleidet das gleiche Schicksal durch die Trüffelfälschung mit dem Tuber indicum - Chinatrüffel, einen nahen Verwandten, der ab den 90er Jahren aus Asien, hauptsächlich aus China, importiert worden ist, wo er zur Fütterung von Schweinen verwendet wird . Die Betrügereien werden durch die Tatsache erleichtert, dass viele der morphologischen und genetischen Eigenschaften der beiden Pilze häufig sind, auch wenn der chinesische Trüffel keine Lebensmittelqualität aufweist: Die Trüffel hat keinen Geschmack und riecht nicht. Die Modalitäten sind die gleichen wie bei den Betrügereien mit Sandtrüffeln: Das Knollen Tuber indicum werden in beträchtlichen Mengen gekauft, es wird von Hunderten Tonnen pro Jahr gesprochen, in China, wobei der Chinatüffel sehr wenig kostet und dann im Westen als schwarzer Trüffel aus Norcia ausgegeben wird. Wieder nach Zugabe mit chemischen Aromen oder nach dem Mischen mit ein paar feinen schwarzen Trüffel um deren Geruch aufzunehmen. Diese Verbrechen sind nicht nur auf industrieller Ebene weit verbreitet, sondern auch vor der Lieferkette für schwarze Trüffel, bereits auf Markt- und Messeständen.

 

Der kostbare schwarze Trüffel und der chinesische Trüffel sind äußerlich so ähnlich, dass selbst Experten manchmal auf eine mikroskopische Analyse der Sporen zurückgreifen müssen, um diese beiden Trüffelarten zu unterscheiden. Es gibt einige kleine Unterschiede, sie sind keine sicheren aber können nützliche Hinweise sein. Im Gegensatz zu Nero di Norcia fühlt sich Tuber indicum oft leicht gummiartig an. Die zweite Indikation betrifft die sterilen Venen, die im kostbaren Schwarz vollständig weiß sind, in der chinesischen Trüffel blassrosa oder hellbraun. Schließlich hat das Außenhaut (Peridie) flachere Warzen und zeigt häufig an den Wänden des Peridiums (der Hülle des Fruchtkörpers) einen abgenutzten Bereich, der an Kork erinnert, einen Bereich, der mit bloßem Auge kaum wahrnehmbar ist. In zweifelhaften Fällen ist es möglich, in Laboratorien auf DNA-Analysen zurückzugreifen, die bestimmte Ergebnisse hinsichtlich korrekter Identifizierung, geografischer Verteilung und Variabilität liefern, aber dennoch hohe Kosten verursachen.

 

Welchen Schaden verursachen all diese Betrügereien zusätzlich zu den offensichtlichen Schäden an der Brieftasche?

 

Erstens die Risiken für die Gesundheit der Verbraucher, Risiken, die sowohl von den Chemikalien stammen, die zur Fälschung verwendet werden können, als auch von der Herkunft der Fälschungstrüffel. Dann gibt es Grenzfälle wie diesen von radioaktiven chinesischen Trüffeln, die glücklicherweise von den Inspektoren des Gesundheitsministeriums entdeckt wurden. Dann gibt es die Marktverzerrung und den Qualitätsverlust: Das breitere Angebot an Trüffeln aufgrund des Vorhandenseins von gefälschten Trüffelsrten wird den Preis pro Kilo senken, was zu einem Rückgang der Einnahmen für ehrliche Trüffelverkäufer und Trüffelplantagenbesitzer kommt. Der Import chinesischer Trüffel könnte aufgrund der Invasivität der Art auch die Biodiversität stark beeinträchtigen. Tatsächlich scheint Tuber indicum wettbewerbsfähiger zu sein als schwarzer Trüffel aus Norcia und könnte die Kontrolle übernehmen, wenn er angebaut würde. Da die beiden Arten genetisch sehr nahe beieinander liegen, können sie möglicherweise hybridisieren.

 

Hier gehts zum Trüffelshop, wo es frische Trüffel, Trüffelprodukte und Trüffelgeschenartikel gibt
Zum Trüffel Shop - Frische Trüffel kaufen
RSS Feed - Trüffel Blog abonnieren
..RSS..

Trüffelgeschenkset - Trüffelgeschenkbox - Trüffel kaufen

Trueffelhang.at   |  Familie Unger  |   Markt 25   |  A-4192 Schenkenfelden  |   E-Mail Kontakt


Truffelhang,at auf Trustpilot bewerten
Trüffelhang auf Proven Expert bewerten
Zahlungsarten  Online  Shop - Trüffel  kaufen , Trüffelprodukte und Trüffel Geschenksets kaufen
Trueffelhangbewertung von Webwiki
Trueffelhang.at auf Google bewerten
Trueffel kaufen Zigante Tartufi