· 

Die Trüffel - alle Infos über die Edelknolle kurz zusammengefasst

Infos über Trüffel
Infos über Trüffel

Die Trüffel - alle Infos über die Edelknolle kurz zusammengefasst

 

Was ist ein Trüffel?

 

Trüffel sind die teuersten Speisepilze der Erde. Sie gedeihen nur unter bestimmten Boden - und Klimaverhältnissen und haben je nach Trüffelart eine recht kurze Erntezeit und man muss sie mühsam mit der Hand ernten (ausgraben). Die Tuber reift 5cm - 30cm unter der Erde. Speziell trainierte Trüffelsuchhunde helfen meist bei der Ernte. Die Trüffel leben in Symbiose mit Bäumen wie Eichen, Buchen, Linden, Pappeln oder mit Sträuchern wie die Hasel, der Wirtspflanze. Trüffel vermehren sich wie oberirdische Pilzarten mit Sporen, doch können die Tuberarten nicht den Wind zur Verbreitung der Nachkommen nutzen.

Daher entwickelten sie einen intensiven, betörenden Geruch zur Reife aus um Wildtiere anzulocken, die die Trüffel ausgraben und fressen um später die Sporen an anderer Stelle wieder auszuscheiden. Darum haben Trüffel eine besonders verdauungsfördernde Wirkung. Im Darm sitzt unser Immunsystem, das bedeutet, dass Trüffel die Gesundheit unterstützen! Dies ist aber nur ein positiver Effekt vom Trüffelessen. Das Superfood beinhaltet noch viele weitere heilende Substanzen.

 

 

Was ist der Unterschied zwischen Weiße und Schwarze Trüffel?

 

Die Weiße Trüffel (tuber magnatum pico) ist beige bis hellbraun. Sie hat einen sehr intensiven Geruch nach Camembert, Knoblauch und Pilz. Hitze würde den Geschmack zerstören, daher reibt oder hobelt man die Königin der Trüffel erst kurz vor dem Servieren über das Gericht. Die Albatrüffel ist übrigens die teuerste Speisetrüffelart der Welt und wird mit einem Kilopreis je nach Größe, Qualität und Angebot und Nachfrage zwischen 4.000€ bis 9.000€ gehandelt.

 

Schwarze Trüffel gibt es mehrere Arten, die sich im Aussehen ähneln aber im Geschmack unterschiedlich sind. Doch gemein haben die Schwarzen Diamanten, dass man sie erhitzen kann. Daher eignen sie sich gut für Saucen. Die Schwarzen riechen weniger intensiv nach Pilz, Muskat oder Moos als die Weißen, dafür ist ihr Geschmack bestimmender. Außerdem hat jede Trüffelart eine andere Erntezeit.

 

Trüffel mit Trüffelhobel
Trüffel mit Trüffelhobel

Wo kann man frische Trüffel und Trüffelprodukte kaufen?

 

... bei uns im Trüffelshop finden Sie istrische frische Trüffel (je nach Saison) und Trüffelpodukte mit hoher Qualität zu günstigen Preisen.

 

Worauf ist beim Kauf von frischen Trüffeln zu achten?

 

Die Edelknollen sollten im Aussehen, Geruch, Aroma und Konsistenz ideal sein.

 

Aussehen: Achten Sie darauf, dass die Trüffel unbeschädigt ist also keine Löcher oder Druchstellen hat. Falls eine Knolle auf der Außenhaut einen weißen Schimmel aufweist, ist das kein Problem. Man kann den Schimmel einfach abbürsten ohne Qualitätsverlust des kostbaren Innenfleisches. Trotzdem würde ich in diesem Fall den Preis drücken.

 

Tipp: Fragen Sie den Trüffelhändler ob er eine Trüffel (welche der Kunde auswählt) aufschneidet damit Sie das Innere der Knolle beurteilen können. Nur ehrliche Händler würden dies tun! Denn am ehesten sind die günstigen Trüffelsorten von den Teuren anhand des Geruchs und des Aussehens des Fruchtfleisches von einander zu unterscheiden.

 

 

 

 

Trüffel Geruch und Aroma:

 

Jede Trüffelart hat ihren ganz bestimmten Geruch, intensiv oder weniger intensiv riechen sie nach Moos, Wald, Pilz, Knoblauch, Camembert, Muskat, mit einer manchmal süsslichen Honignote oder Kakao und Haselnussaroma. Informieren Sie sich vor dem Trüffelkauf wonach die Trüffelart riechen soll, die Sie kaufen möchten. Tipp: riecht die Trüffel nach nichts oder nur schwach, ist sie entweder noch nicht reif oder sie ist eine billige Fälschung! Es gibt nämlich Verwechslungsgefahr mit qualitativ minderwertiger Ware.

 

Konsistenz: Nehmen Sie die Edelknolle vorsichtig in die Hand und drücken sie etwas zusammen. Eine reife Trüffel fühlt sich gummiartig elastisch an - nicht zu hart und nicht zu weich. Wenn sich die Knolle leicht anfühlt, hat sie nicht mehr genug Feuchtigkeit im Fruchtfleisch. Finger weg! Geschmacklich macht hier übrigens die Größe der Trüffel keinen Unterschied aus, lediglich im Preis schlägt sich die Größe nieder. Je kleiner desto günstiger.

 

 

Kann man frische Trüffel länger aufbewahren?

 

Grundsätzlich gilt: je frischer die Trüffel gegessen werden, desto köstlicher sind sie!

Leider ist es so, dass Trüffel schnell an Aroma verlieren. Zum korrekten Aufbewahren die Knolle in eine Küchenrolle/Serviette/Taschentuch einwickeln und in ein beinahe luftdichtes Glas oder Tupperware geben. Optimale Lagertemperatur wäre im kältesten Fach des Kühlschrankes bei 2°C. Das Küchenpapier täglcih wechseln um Schimmelbildung zu vermeiden, da die Trüffel viel Kondenzwasser bildet. Wenn man die Trüffeln in ein geschlossenes Gefäß mit Reis oder Ei legt nehmen diese Zutaten schnell das herrliche Trüffelaroma an und man kann ein sehr feines Risotto daraus zaubern. Ein aufwendige aber beste Methode um den das Trüffelaroma vollständig zu erhalten ist die Gefriertrocknung.

 

Kann ich Trüffel einfrieren?

 

Ja, aber leider ist beim Einfrieren auch mit einem Aromaverlust zu rechnen. Die Trüffeln halten sich im eingefrorenen Zustand ca. ein Jahr.

 

Frische Trüffel und Trüffelprodukte kaufen im Onlineshop
RSS Feed - Trüffel Blog abonnieren
..RSS..

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Trüffelgeschenkset - Trüffelgeschenkbox - Trüffel kaufen

Trueffelhang.at   |  Familie Unger  |   Markt 25   |  A-4192 Schenkenfelden  |   E-Mail Kontakt


NEWSLETTER

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Truffelhang,at auf Trustpilot bewerten
Trüffelhang auf Proven Expert bewerten
Zahlungsarten  Online  Shop - Trüffel  kaufen , Trüffelprodukte und Trüffel Geschenksets kaufen
Trueffelhangbewertung von Webwiki
Trueffelhang.at auf Google bewerten
Trueffel kaufen Zigante Tartufi