· 

Was ist ein Trüffelbaum: Die Trüffelsuche - Gourmet-Zutat in freier Wildbahn

Was ist ein Trüffelbaum: Die Trüffelsuche - Gourmet-Zutat in freier Wildbahn
Trüffelnbaum - Trüffelsuche

Der Trüffelbaum - die Trüffelsuche

 

Es ist schwer, Trüffel zu finden, oder? Ich war schon lange daran interessiert nach Trüffeln zu suchen, aber sie scheinen sich immer zu verstecken. In der freier Wildbahn nach ihnen zu suchen, klingt nach einer Menge Spaß und ist auch ziemlich lohnend. Wenn Sie in der Nähe von solchen Trüffelgebieten leben, in dem Trüffel auf natürliche Weise wachsen, haben Sie Glück. Sie haben die einmalige Gelegenheit, unter Trüffelbäumen nach Trüffeln zu suchen. Sie können lernen zu erkennen unter welchen Bäumen Trüffel wachsen, und die Edelknolle mit Hilfe eines Trüffelhundes ausgraben.

 

Aber was ist ein Trüffelbaum?

 

Wie können Sie diese Stellen ausfindig machen, wenn Sie durch den Wald wandern? Ist es leicht zu erkennen, wann ein Baum einen Trüffel an den Wurzeln hat, oder brauchen Sie Hilfe? Wenn Sie nach Antworten auf diese und weitere Fragen suchen, sind Sie hier richtig. In diesem Artikel gehen wir näher auf die Trüffelsuche und den Trüffelbaum ein.

 

Eine kurze Einführung in die Gourmetzutat Trüffel- Trüffel sind eine unglaubliche Delikatesse in der kulinarischen Welt. Sie sind sehr beliebt und gelten als eine der teuersten und seltensten Formen essbarer Zutaten. Im Laufe der Zeit waren die historischen Pilze als Leckereien bekannt, die einst als mystisch heilend galten. Obwohl wir jetzt verstehen, dass Trüffel nichts Magisches sind, werden sie immer noch als etwas ganz Besonderes angesehen und mit viel Respekt behandelt.

 

Es gibt einmal eine grobe Einteilung der zwei gebräuchlichsten Arten von Trüffeln die in der Gourmetküche verwendet werden: Die schwarze und weiße Trüffel. Unter diesen Kategorien können Trüffel jedoch weiter in verschiedene Unterabschnitte unterteilt werden. Auf dem Weltmarkt sind verschiedene Arten von weißen Trüffeln und verschiedene Arten von schwarzen Trüffeln mit unterschiedlicher Qualität und Erntezeit erhältlich. Natürlich bringen verschiedene Typen unterschiedliche Preise, und bestimmte Trüffel kosten deutlich mehr als andere. Die weiße Alba-Trüffeln sind die teuersten, während chinesische schwarze Trüffel normalerweise günstig und mit wenig Aroma zum kaufen sind. Einfach ausgedrückt, Trüffel sind eine unterirdisch wachsender Pilz (Tuber). Die verschiedenen Trüffelsorten stammen aus derselben Familie, sind aber auch nicht alle gleich. Der Trüffelpilz wächst an den Wurzeln bestimmter Baumarten (Trüffelbäume) unter ganz bestimmten Bedingungen und nur in bestimmten Teilen der Welt. Obwohl die Situation genau richtig sein muss, damit sich ein Trüffel (der Fruchtkörper) bildet, ist er in den kommenden Jahren normalerweise ein Teil dieses Baumes. Er gedeiht in Symbiose mit dem Trüffelbaum.

 

Was sind Trüffelbäume? Die einfache Antwort auf diese Frage ist, dass Trüffelbäume Bäume sind, auf denen Feinwurzel die edlen Fruchtkörper wachsen. Je nachdem, wo Sie sich befinden, stoßen Sie möglicherweise auf viele verschiedene Baumarten, an denen Trüffeln wachsen können. Es ist eine gute Idee, sich mit dem Aussehen dieser Bäume vertraut zu machen, damit sie diese Trüffelgebiete besser erkennen können, wenn Sie im Wald spazieren gehen. Die häufigsten Orte, an denen Trüffel wachsen, sind die Wurzeln von Nussbäumen. Dies können Buchen-, Haselnuss- und Pekannussbäume sein, aber auch viele andere. Dies sind jedoch nicht die einzigen Bäume, die Sie im Auge behalten sollten, wenn Sie nach Trüffeln suchen, die in freier Wildbahn wachsen. In der Region Pazifischer Nordwesten der USA wachsen Trüffel immer häufiger unter Tannen-, Hemlock-, Kiefern- und Fichtenbäumen. Sie sind auch in europäischen Ländern sogar unter Weiden aufgetaucht. Unternehmen, die Trüffelbäume zum Verkauf anbieten, bieten auch andere Variationen an, darunter Haselnussbäume, Eichen , Linden, Buchen, Föhren, Fichten und Haselnusssträucher.

 

So identifizieren Sie einen Trüffelbaum? Unter welchem Baum wachsen Trüffel überhaupt? Während wir bereits die Baumarten besprochen haben, die Sie bei der Suche nach Trüffeln im Auge behalten sollten, müssen Sie noch andere Faktoren berücksichtigen, damit Ihre die Trüffelsuche erfolgreich verläuft. Wenn Sie beispielsweise in den USA nach Weiden suchen, werden Sie wahrscheinlich keine Trüffel für Ihre Bemühungen finden. Bisher haben keine Weiden der Vereinigten Staaten erfolgreich Trüffel produziert, aber das Gleiche gilt nicht für andere Teile der Welt. Denken Sie daran dass es einige Baumarten gibt  unter denen niemals Trüffel wachsen. Sie können hier nicht die symbiotische Beziehung eingehen, die notwendig ist, um sowohl den Trüffel als auch den Baum am Leben zu erhalten. Dazu gehören Zedern- und Ahornbäume. Denken Sie also daran, wenn Sie durch den Wald schauen oder Bäume auswählen, die auf Ihrem eigenen Grundstück für den Trüffelanbau wachsen sollen. Verschwenden Sie keine Zeit mit Bäumen, die als Wirtbäume für den edlen Fruchtkörper ungeeignet sind. Eine der einfachsten Möglichkeiten, einen Trüffelbaum zu identifizieren, selbst wenn Sie sich nur schwer daran erinnern können, nach welchen Baumarten Sie suchen und welche Sie vermeiden sollten, besteht darin, einen Trüffelhund oder ein Trüffelschwein zur Trüffelsuche mitzunehmen. Weibliche Schweine wurden in der Vergangenheit verwendet, um Trüffelbäume zu identifizieren, aber leider fressen sie manchmal die Trüffel, bevor ihre menschlichen Begleiter die Möglichkeit haben, sie auszugraben. Hunde hingegen können darauf trainiert werden, Trüffel zu schnüffeln, ohne die Ernte zu schädigen. Wenn Sie dazu in der Lage sind, bringen Sie ein wenig Tierhilfe mit, um die Suche nach Trüffelbäumen noch einfacher zu machen.

 

Wo kann man Trüffelbäume finden? Trüffel wachsen unter Bäumen auf der ganzen Welt. Natürlich hat ihre Seltenheit viel mit ihrem Preis zu tun, und sie steigert ihren Wert um ein Vielfaches. Die meisten Trüffel sind in Europa zu finden, wobei in Norditalien weiße Albatrüffel und in einer bestimmten Region Frankreichs schwarze Perigordtrüffel wachsen. In England und anderen Teilen Europas gibt es auch Variationen von schwarzen und weißen Trüffeln, obwohl sie nicht ganz so teuer sind wie die vorher angegebenen. Außer in Europa und bestimmten Teilen der USA ist es schwierig, Trüffel irgendwo anders auf der Welt zu finden, obwohl sie auch in Australien und auf der ganzen Welt auftauchen. In den häufigeren Gebieten finden sich Trüffelbäume jedoch überall dort, wo der Boden einen pH-Wert zwischen 7 und 8,3 erreicht und wo die Bäume alle vier unterschiedlichen Jahreszeiten erleben können. Den Trüffel benötigen zum Wachstum ausreichend Wasser in Trockenperioden und einen kurzen Frost im Winter.

 

Verschiedene Arten von Trüffelbäumen Wir haben kurz zuvor die verschiedenen Arten von Trüffelbäumen auf der ganzen Welt angesprochen, aber hier werde ich näher darauf eingehen und Ihnen erklären, wie man diese Bäume erkennt und welche am wahrscheinlichsten welche Arten von Trüffeln und wo produzieren.

 

Eichen als Trüffelbäume - Diese Bäume können leicht anhand ihrer Blätter identifiziert werden. Sie sollten an sich wiederholende Muster von Lappen haben, die aus der Mitte des Blattes herausragen, und Vertiefungen, die wie Schaufeln aus den Seiten aussehen. Sie können in den wärmeren Monaten grün sein, ändern aber im Herbst ihre Farbe.

 

Buchen als Trüffelbäume - Buchen haben Blätter, die fast gerundet aussehen, aber scharfe Spitzen an den Enden gegenüber ihren Stielen haben. Die Blätter haben klar definierte Venen, die von der Mitte zur Außenseite des Blattes verlaufen. Diese Bäume produzieren oft auch Nüsse die bei der Identifizierung helfen können.

 

Pekannussbäume als Trüffelbäume - Die Blätter von Pekannussbäumen sind an langen, dünnen Zweigen befestigt und schießen auf beiden Seiten ab. Sie sind normalerweise tropfenförmig und an einem einzelnen Zweig können Dutzende Blätter befestigt sein. Pekannussbäume können auch Nüsse produzieren mit denen Sie die Art des Baumes, den Sie suchen eingrenzen können.

 

Haselnussbäume als Trüffelbäume - Die Blätter eines Haselnussbaums sind runder und größer als die Blätter der anderen hier aufgeführten Nussbäume. Sie können auch weicher sein. Achten Sie natürlich auf die Haselnüsse zur leichteren Auffindung dieser Bäumen.

 

Wie man dieTrüffel unter den Bäumen entdeckt

Da Trüffel direkt unter der Erdoberfläche wachsen, können sie ziemlich schwer zu erkennen sein, insbesondere wenn Sie noch nie eine Erfahrung mit der Suche nach ihnen gesammelt haben. Es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten, wie Sie lernen können, Trüffel zu finden und Ihre Erkundung zu vereinfachen, auch ohne Trüffelschweine oder Trüffelhunde.

 

Die Trüffelfliege - Diese winzigen Insekten lieben Trüffel. Wenn Sie also viele von ihnen unter einen Baum kreisen sehen, suchen Sie wahrscheinlich an der richtigen Stelle. Die Weibchen dieser Art legen Eier in der Nähe von Trüffeln ab. Wenn Sie also die Fliegen finden und ihnen zu den Weibchen folgen können, sollten sie dem Fund sehr nahe sein. Sie sind jedoch sehr klein und schwer zu erkennen. Es lohnt sich also zu lernen, wie man sie erkennt, bevor Sie in den Wald gehen. Sie sind kleiner als Stubenfliegen, haben sehr schlanke Körper und sind wahrscheinlich nicht draußen, wenn es regnet oder sehr bewölkt ist.

 

Brulée - Eine der beliebtesten Möglichkeiten, Trüffel zu finden, ist die Suche nach Brulée ca. 1m um den Bumstamm herum. Wenn Trüffel unter einem Baum wachsen, setzen sie giftige Dämpfe frei, die einen Großteil des Pflanzenlebens in der allgemeinen Umgebung abtöten. Aus diesem Grund werden Sie möglicherweise Bereiche des Bodens bemerken, die aussehen, als wären sie um bestimmte Bäume herum verbrannt worden. Dies nennt man Brulée. Wenn sie dieses Brulée bemerken, sind Sie am richtigen Ort, aber denken Sie daran, dass weiße Alba-Trüffel (die wertvollsten der Welt) dies nicht verursachen. Beim echten weißen Trüffel müssen sie daher eine andere Methode anwenden.

 

Trüffelhacke - Wenn alles andere fehlschlägt, hacken Sie vorsichtig die oberste Erdschicht unter einem Baum auf, von dem Sie vermuten, dass er einen Trüffel enthält. Achten Sie jedoch darauf, den Trüffel nicht zu beschädigen wenn Sie diese Methode anwenden. Es ist im Allgemeinen nicht die beste Methode für die Trüffeljagd, kann aber in einigen Fällen auch mit einem Trüffelfund belohnt werden.

 

Die Trüffelernte unter den Trüffelbäumen

Wenn Sie einen Trüffel unter einem Trüffelbaum finden, ist es Zeit zu ernten. Dies ist ein sehr einfacher Vorgang. Alles was Sie tun müssen, ist ein scharfes Messer mitzubringen und den Trüffel von der Wurzel wegzuschneiden, auf die er wächst. Achten Sie darauf, dass Sie nicht die unreifen Trüffel wegschneiden damit er noch keine Zeit zum Reifen hat.  Reife Trüffel riechen sehr intensiv wenn sie sich ihnen nähern, und sollten leicht zu identifizieren sein. Wenn Sie nichts riechen, ernten Sie den Trüffel nicht. Beachten Sie, dass nicht alle Trüffel abgeschnitten werden müssen und einige einfach von Hand entfernt werden können.

 

Wie man bei wilden Trüffelbäume erntet

Wenn Sie Trüffel in freier Wildbahn finden, könnten sie in Versuchung kommen gleich alle Trüffel wegzuschneiden. Dies ist eine häufige Reaktion, insbesondere für einen erstmaligen Trüffeljäger. Es ist jedoch wichtig zu wissen, wie man sich um die wilden Trüffelbäume kümmert, auf die sie stoßen, damit sie jahrelang Früchte produzieren. Befolgen Sie diese Tipps, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Versuchen sie nicht den ganzen Boden tief umzugraben. Das Graben kann den Bäumen, Wurzeln und Pflanzen in der Nähe großen Schaden zufügen. Dies ist nur akzeptabel, wenn Sie zuerst jede andere Option ausprobiert haben und Trüffel immer noch nicht finden oder nicht einfach ausgraben können. Verwenden Sie Trüffelunde so oft wie möglich, da diese die Bäume in keiner Weise beschädigen und die Trüffel punktgenau aufspüren können. Trüffelschweine können Wurzeln beschädigen, wenn sie nach Trüffeln schnüffeln, und sie können den ganzen Trüffel fressen und die Whrscheinlichkeit ist groß das in der Zukunft auf dieser Stelle nichts mehr wächst. Lassen sie kein großes Loch im Boden am Fuße des Baumes. Setzen sie die Erde wieder so ein  wie sie es vorgefunden haben. Nehmen siel keine Trüffel mit, die noch nicht gereift sind. Dies wird  in Zukunft den Fruchtkörper davon abhalten unter demselben Baum zu wachsen.

Hier gehts zum Trüffelshop, wo es frische Trüffel, Trüffelprodukte und Trüffelgeschenartikel gibt
Zum Trüffel Shop - Frische Trüffel kaufen
RSS Feed - Trüffel Blog abonnieren
..RSS..

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Zahlungsarten  Online  Shop - Trüffel  kaufen , Trüffelprodukte und Trüffel Geschenksets kaufen
Zahlungsarten Online Shop - Trüffel kaufen
Truffelhang,at auf Trustpilot bewerten
Truffelhang,at auf Trustpilot bewerten
Trueffelhangbewertung von Webwiki
Bewertung Webwiki

Trueffelhang.at     Familie Unger     Markt 25     A-4192 Schenkenfelden     E-Mail Kontakt